GFL2 2019 - Gegner

Wiesbaden Phantoms

FB-Page Wiesbaden Phantoms

 

Die Duelle in der Saison 2019 werden für das Team der SRS1 ganz besonders - gegen jede Mannschaft gelang in der vergangenen Saison ein Sieg, die Hessen aus der Landeshauptstadt schienen jedoch ein besonderes Mittel zu haben, um beide Partien zu gewinnen.

 

Beide Spiele waren spannend, auf ihre Weise jedoch unterschiedlich - war es in Straubing noch ein Shoot-Around mit vielen Punkten, war es in Wiesbaden sehr knapp, beide Mal jedoch mit dem besseren Ende für das erfahren GFL/GFL2-Team vom Camp Lindsey.

 

Auch 2019 dürfen sich die Fans beider Fan-Lager wieder auf spannende Duelle freuen, wo am Ende sicherlich wieder Kleinigkeiten entscheiden werden.

 

Record 2018: 0-2 (H: 37-42 ; A: 13-21)

 

Ravensburg Razorbacks

FB-Page Ravensburg Razorbacks

 

Die Wildschweine aus Oberschwaben waren DAS dominierende Team der Saison 2018. Leider aus Sicht der Ravensburger fingen sie am Ende der Saison das straucheln und schwächeln an und konnten "nur" 1 ihrer letzten 4 Spiele gewinnen. Das reichte zwar am Ende für die Meisterschaft in der GFL2 Süd, es machte jedoch auch deutlich, dass die Saison zehrte am Team aus Ravensburg.

 

Man stellte sich natürlich der GFL-Relegation, kam dort aber dann deutlich unter die Räder, der Letzte aus der GFL - die Stuttgart Scorpions - überrannten die Razorbacks förmlich, deshalb kommt es auch 2019 wieder zum bayerisch-württembergischen Duell in der GFL2 Süd. Beide Partien in der vergangenen Saison waren hochspannend und wurden jeweils nur durch ein Field Goal entschieden, einmal für die Spinnen, einmal für die Wildschweine. Das verspricht auch für 2019 feurige Duelle.

 

Record 2018: 1-1 (H: 31-28 ; A: 21-24)

Gießen Golden Dragons

FB-Page Gießen Golden Dragons

 

Der zweite Teil der "Hessen-Liga" kommt aus Gießen. Die Mannschaft aus Mittelhessen hat eine ganz schwere Saison 2018 hinter sich, in der man lange im Keller festsaß, da man trotz starker Leistungen am Ende sich selbst nicht mit punkten belohnen konnte. Erst ein Unentschieden gegen Saarbrücken und Ravensburg haben den Knoten platzen lassen, Siege gegen Nürnberg, Albershausen & Montabaur machten den Klassenerhalt perfekt und somit GFL2-Football in 2019.

 

Die Erinnerungen der Spiders an Gießen sind durchweg positiv - beide Partien konnten gewonnen werden und gerade der Auswärtssieg zu Beginn der Saison hat die Weichen für eine tolle Saison gestellt, als die Mannschaft unaufgeregt und souverän die Punkte nach Hause holte. In einer wahren Regenschlacht im September merkte man beiden Mannschaften die Saison an, man lieferte sich aber ein wahres Spektaktel mit dem besseren Ende für die Spiders.

 

Record 2018: 2-0 (H: 41-31 ; A: 31-14)

Biberach Beavers

FB-Page Biberach Beavers

 

Die Biberach Beavers - Meister der Regionalliga Südwest & "Sieger" der Aufstiegsrelegation - sind ein völlig unbeschriebenes Blatt für die Spiders. Es gab bisher keinerlei Duelle gegen die Bieber, daher sind die ersten Tapes & Duelle mit Spannung zu erwarten.

 

Das Programm der Beavers ist gerade in den letzten Jahren enorm erfolgreich - der Durchmarsch ist gelungen aus der Oberliga bis in die GFL2, denn erst in der Saison 2017 stieg man ungeschlagen in die Regionalliga auf, marschierte durch & markierte durch Siege gegen die Fursty Razorbacks u. Darmstadt Diamonds den souveränen Aufstieg in die 2. Bundesliga. Da kommt mit Sicherheit was auf uns zu.

 

Record 2018: No Games! (Aufsteiger Regionalliga Südwest)

Darmstadt Diamonds

FB-Page Darmstadt Diamonds

 

Der dritte Teil der "Hessen-Liga" ist zugleich auch der zweite Aufsteiger in der GFL2. Im Gegensatz zu den "Biebern" sind die "Diamanten" aus Südhessen jedoch ein alter Bekannter - ein GANZ alter Bekannter.

 

Fast 18 Jahre ist es her als man das letzte Mal aufeinander traf - 2002 - damals noch in der 2. Bundesliga Süd. Und tatsächlich werden in der Saison 2019 noch Spieler auf dem Platz stehen, die damals schon gegen Darmstadt gespielt haben. Der Weg beider Organisationen hätte seitdem unterschiedlicher nicht sein können. Während die Spiders komplett abrutschten bishin zum Neuaufbau in der Aufbauliga, marschierten die Hessen bis in die 1. Bundesliga und verweilten dort 3 Jahre in den Jahren '06,'07 & '08. Ausgerechnet dann die Plattling Black Hawks schickten die Darmstädter dann zurück in die Zweitklassigkeit.

 

Dort entwickelte sich dann ein munteres Wechsespiel - 2012 der Abstieg in die Regionalliga, 2013 dann der direkte Wiederaufstieg in die GFL2. 2015 dann der erneute Abstieg in die Regionalliga Süd. In dieser Saison stand man auch erstmals den Ingolstadt Dukes gegenüber, einige dieser Athleten von damals befinden sich in dieser Saison im Roster o. der Coaching Staff der Spiders.

 

In der vergangenen Saison sollte dann der zweite Aufstieg in 5 Jahren klappen, einer Niederlage gegen Biberach in der Relegation stand der Sieg gegen Fursty auf der Habenseite, der am Ende genügte, zurück in der GFL2 zu sein. Gerade für die "alten" Fans der Spiders, sicherlich zwei großartige Partien, die da auf uns warten.

 

Record 2018: No Games!

 

Saarland Hurricanes

FB-Page Saarland Hurricanes

 

Die Saarland Hurricanes, das Football-Teams aus dem kleinsten Bundesland Deutschlands, dass auch als einzigstes Team nicht unter der Flagge einer Stadt o. Ortschaft spielt, sondern eben unter der Flagge des Bundeslands. Das iast dazu noch passender, wenn man bedenkt, dass die Hurricanes fast 30km weg von ihren eigentlich Heimspielstätte agieren.

 

Auch in 2019 werden die GFL2-Spiele der Canes im altehrwürdigen Ellenfeldstadion in Neunkirchen ausgetragen. Saarland hat sich lange Zeit schwer getan in der GFL2, in der sich ja eigentlich nicht lange bleiben wollten - doch sie mussten feststellen, dass aufgrund der Interviews & Vorberichte im Saisonvorfeld, die Mannschaften schon besonders motiviert waren, weshalb sie z.B. alle drei Partien im Süden der Republick (Straubing, Nürnberg & zuletzt Ravensburg) verloren haben, ein Unentschieden in Gießen hat den Traum vom Wiederaufstieg dann endgültig platzen lassen.

 

Die Duelle mit den Saarländern sind den Fans & Aktiven der Spiders noch SEHR gut in Erinnerung - der 45:42-Heimsieg vor über 1200 Zuschauern gilt für viele Spiders als eins der größten Football-Ereignisse in Straubing. Das Rückspiel in Neunkirchen dagegen war ein Drama seinesgleichen - Spielverschiebung von knapp 3h, Unterbrechungen wegen Gewitter und eine herbe Niederlage für die Spiders.

 

Auch aufgrund der vergangenen Partien und Duelle versprechen die Aufeinandertreffen in dieser Saison viel Spaß und Spannung.

 

Record 2018: 1-1 (H: 45-42 ; A: 00-22)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. AFC Straubing Spiders e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.