REGIO 2K15 - CHAMPIONS AGAIN!

Die Saison 2015 stand unter einem ganz besonderen Stern in Straubing - nicht nur durch diesen fulminanten Ausgang. Viel hatte sich geändert über die Wintermonate - neues Präsidium, komplett neue Coaching Staff und ein ebenso neues System in der Offense, wie in der Defense.

 

Dazu kommt, dass die Mannschaft einige Abgänge zu verkraften hatte, die mit einigen Rookies und Neuzugängen aufgefüllt wurden. Allerdings war schnell klar, dass die Neuzugänge die Abgänge vergessen lassen würden.

 

Der Auftakt in die Saison war sehr zäh - ein hochmotivierter Aufsteiger aus Burghausen zeigte sich unbeeindruckt von den etablierten Spiders. Die Mannschaft agierte teilweise noch glücklos und konnte mit harter Arbeit den Sieg vor heimischem Publikum noch einfahren.

Eine Woche später folgte dann der Tiefpunkt der Saison - eine desolate Mannschaftsleistung sorgte dafür, dass die Fursty Razorbacks nahezu ohne Probleme für die erste Saisonniederlage sorgten und die insgesamt 9. Niederlage in den letzten 10 Duellen.

 

Eine Woche später waren die Feldkirchen Lions zu Gast - die Münchner mussten den Frust der Spiders dann komplett aushalten - erst im letzten Viertel gelang den Gästen der Ehrentouchdown, die Spiders wollten ein klares Zeichen setzen. Dennoch sollte 14 Tage später die zweite Saisonniederlage folgen - jedoch waren es eigene Fehler und unnötige missed Plays, die dafür sorgten, dass der scheinbar "unbegsiegbare" Gegner aus Neu-Ulm mit 49:25 gewinnen konnte. Die Mannschaft jedoch erkannte - der Tabellenführer ist alles andere als unbesiegbar.

 

Der Wendepunkt der Saison folgte dann beim Rekord-Spiel gegen den Landsberg X-PRESS - 143 Punkte von beiden Mannschaften, fast 4 Stunden Spielzeit standen auf der Uhr, als die Spinnen ein unglaubliches Spiel gewinnen konnten - ein Onside Kick, gefolgt mit dem entscheidenden Touchdown, sorgte für den Sieg, der das Blatt für die Saison wenden sollte.

 

Beim folgenden Rückspiel in Burghausen wurde es der erwartet schwere Gang, die Kreuzritter bewiesen sich die komplette Saison als unangenehmer Gegner, aber auch hier konnten die Spiders die Oberhand behalten.
Nach der Pause mussten die Spiders zum Rückspiel nach Feldkirchen, wo sie das erste Ausrufezeichen setzen sollten - 51 Punkte standen auf dem Scoreboard, während Feldkirchen auch erst im 4. Quarter punkten konnte.

 

Dann folgte der Showdown zu Hause gegen Neu-Ulm - 57:28 wurde der damalige Spitzenreiter aus dem SpiderDome gefegt, zum ersten Mal seit 25 Spielen mussten die Spartans das Feld als Verlierer verlassen. Eine Woche später sollte dann endgültig der Grundstein für die Meisterschaft gelegt werden, als man die Razorbacks knapp besiegen konnte!

 

In einem nie gefährdeten Sieg beim Landsberg X-PRESS folgte dann die große Euphorie - der Gewinn der Meisterschaft!!!

 

Während die Meisterschaft der Seniors eine "kleine Überraschung" war, agierten die SRS Juniors mit vollem Schritte auf  den Titel. Der Niederlage zum Auftakt in Rosenheim folgten 7 Siege in Folge und der folglich verdiente Titel in der Verbandsliga Süd.

 

Abschlusstabelle Saison 2015

Position

Mannschaft

Scores

Punkte

1.

Straubing Spiders

353:255

16:04

2.

Neu-Ulm Spartans

310:225

16:04

3.

Fursty Razorbacks

267:125

14:06

4.

Landsberg X-PRESS

304:334

08:12

5.

Burghausen Crusaders

240:260

06:14

6.

Feldkirchen Lions

108:383

00:20

 

 

 

Ergebnisse Saison 2015

Datum

Uhrzeit

Spielort

Begegnung

Ergebnis

02.05.2015

15:00

Straubing

SRS vs. Crusaders

28:25

10.05.2015

16:00

FFB

Razorbacks vs. SRS

33:12

16.05.2015

15:00

Straubing

SRS vs. Lions

31:10

30.05.2015

16:00

Neu-Ulm

Spartans vs. SRS

49:25

06.06.2015

15:00

Straubing

SRS vs. X-PRESS

73:70

21.06.2015

16:00

Burghausen

Crusaders vs. SRS

20:35

12.07.2015

15:00

Feldkirchen

Lions vs. SRS

14:51

18.07.2015

15:00

Straubing

SRS vs. Spartans

57:28

25.07.2015

15:00

Straubing

SRS vs. Razorbacks

13:07

01.08.2015

17:00

Landsberg

X-PRESS vs. SRS

03:24

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. AFC Straubing Spiders e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.